Spaziergang durch die Hood

Es gibt nichts schöneres als zufälligerweise, gute alte Freunde zu treffen, mit denen man seit gefühlten Jahrzehnten keine Zeit verbracht hat. So vergnügten wir uns in der Hood, wie damals als wir noch kleine Nervenbündel waren und die älteren bzw. damals die pubertierenden Kids in den Wahnsinn trieben. Jetzt mit der Zeit ändert sich natürlich alles. Jeder geht seinen eigenen Weg, setzt sich Prioritäten für die Zukunft und für die Achterbahn namens Leben. Jedoch ist es wichtig den Kontakt beizubehalten, um zu sehen wie es bei der Person läuft. Früher musste man noch die Eltern ganz lieb um ihr Einverständnis bitten, dass der Sohn oder die Tochter raus kommen mag und mit einem etwas Zeit verbringen durfte. Auch, wenn sich die Wege trennten es geht nichts über einen kleinen Spaziergang in der Hood, um sich auszutauschen, alte Stories zu erzählen und rum zualbern und die Früchte unserer Erfolge zu kosten.

000008000010000013000014000012000015000019000016000018

Moubsen

Good Fashion -Bad grammar

One thought on “Spaziergang durch die Hood

Kommentar verfassen