Dandy Diary – der aufregendste Modeblog

Es gibt heutzutage sehr, sehr viele Blogs in unserer düsteren Social Media-Welt. Seien es große Blogger oder kleinere, es sind alle Größen vorhanden. Doch es gibt nur einen wahren Blog, vor dem ich mich verneigen würde. Ja genau, Ihr habt es erfasst es ist Dandy Diary. Warum Dandy Diary? Ganz einfach, darum. Sie schreiben mit einem außergewöhnlichen Stil, welche mir mehrere Emotionen zugleich in den Kopfsteigen lässt. Nicht nur das, sie legen sich auch mit der Modebranche an – schreiben gerade aus, wenn ihnen etwas ein Dorn im Auge ist. „Der aufregendste Blog im deutschsprachigen Raum“. Die üblichen Modeblogger(nicht besonders aufregend) schreiben über Ihre ach so coolen Outfits, diese ach so coolen Outfits sind nicht mal wirklich schön. Die Pieces sind meist schrecklich in schau gestellt. Wir sprechen hier von männlichen Modeblogger meine lieben Leser.

 

Ganz besonders Grenzen sie sich ab, in dem sie nicht über Ihre Outfits schreiben(mal ehrlich ist doch langweilig 0815 Outfits festzuhalten die jeder rockt!). Noch nie sah ich auf Dandy Diary, einen Artikel in dem sie über ihre Outfits oder exquisitesten Kleidungsstücke schrieben oder diese in irgend einer anderen kreativen Form festhielten. Kann ja auch sein, dass ich das nie wirklich mitbekam. Seit diesem Jahr, verfolge ich diesen Blog. Die Jungs kommen auch gut rum. Diese Ereignisse werden alle auf Ihren Blog festgehalten. Das Wort „Blog“ ist in diesem Sinne etwas doof, Dandy Diary ist ein Magazine! Ich bin ein Blog, doch keines falls ein „Blog“ das ist viel zu unterwürfig, für die Leute die an der Weltspitze performen.

 

Jetzt muss ich einfach noch eine Prise Salz hinzufügen, um dem Ganzen den passenden Geschmack zu geben. Das hätte ich schon am Anfang erwähnen sollen. Was Dandy Diary noch ganz besonders ausmacht ist einfach, das die „real“ sind. Dandy Diary ist derzeit der J.Cole oder der Kendrick Lamar unserer heutigen Social Media-Zeit – sowas respektiere ich sehr. Wenn alles gut läuft(das hoffe ich doch) bin ich im Januar, in der Zeit der heißen Modewoche, in Berlin. Natürlich, werde ich auch darüber berichten, zudem kommt noch hinzu, das die Modewoche mit einer „Dandy Diary Party“ startet. Es ist ein Muss, dieses Ereignis mitzuerleben und diese auch festzuhalten. Die Jungs kennen zu lernen, die, die Spitze des Eisberges betreiben.

dandy-diary-4dandy-diary-5dandy-diary-6dandy-diary

 

Bildquelle: Facebook

Moubsen

Good Fashion -Bad grammar

Kommentar verfassen