MOUBSEN FOR REEBOK CLASSIC

 

Wie ihr mitbekommen habt – oder auch nicht, wirke ich nun als Influencer, für Reebok. Als ich diese Nachricht bekam, tobte ich rum, wie ein kleiner Rabauke. Bei wichtigen Mitteilungen sollte man stets  seine Kühnheit bewahren, bei mir Fehlanzeige. Ich fühlte mich, wie auf einem Drogen-Tripp, der Tage anhielt, bis sich diese Information in meinem Hirn ein brannte. Nun stellt sich die Frage: „Was bedeutet es ein „Influencer“ zu sein?“ Falls ihr das mal nachgeschlagen habt, die Bedeutung dahinter steht dafür, das Menschen die eine starke Präsenz in den sozialen Netzwerken ausstrahlen, dieser Tätigkeit nachgehen (dem Influencer sein)können. Wenn ich mir meine Präsenz in den sozialen Netzwerken anschaue(Instagram), ist die nicht wirklich herausragend. Zwar ist diese mager, jedoch kann ich mit der Besucherzahl auf meinem Blog punkten. Für mich ist ein „Influencer“ sein, nicht nur auf sozialen Netzwerken, sondern auch in der echten Welt aktiv zu sein und Präsenz zu zeigen. Man kann sehr viel Aufmerksamkeit erregen, durch die Art, wie man sich kleidet oder man sich selbst darstellt(Ausstrahlung). Das Brand sollte auch in der „realen Welt“ präsentiert werden, immerhin vertretet man das Brand. Deswegen verstehe ich nicht, warum man ständig auf Influencer aus ist, die zwar eine massive Zahl an Followern haben (Instagram), jedoch diese wahrscheinlich noch kaufen oder faken. Jemand der 1.000 Follower mit sich zerrt, kann das genau so gut, wie jemand mit 10.000 Followern. Wenn man nicht wirklich zu dem Brand steht und das nicht präsentiert (nicht nur auf sozialen Netzwerken), dann darf man sich doch keinen Influencer nennen.

reebok-classic-1

Jetzt, da einer meiner lang ersehnten Träume wahr geworden ist (durch den richtigen Support natürlich), sollte ich schauen, dass ich meine Instagram-Follower Zahl etwas in Schwung bringe. Das kommt im nächsten Jahr. Kümmern wir uns jetzt, um ein weltbewegendes Thema. Ihr habt es erraten – mein Outfit. Das erste Produkt, was ich von Reebok erhalten habe, ist der „Reebok Classic Instapump Fury“, wie ihr seht, ein massives Teil. Bunt, verrückt, viele coole Details, ein perfekt auf mich abgestimmter Schuh. Was mir besonders gut an den Turnschuhen gefällt, sind nicht nur die Details, sondern auch das „Pump-System“. Dieses System ersetzt komplett, das einfache „schnürren“, für so in trance gesetzte und faule Menschen, wie mich. Reinschlüpfen, aufpumpen, das wars. Cozy nennt sich der Weg, dieser trendigen Erleuchtung, laut fashion-orientierten Fashionvictims

reebok-classic-2

Ich musste den Schuh in ganz schwarz kombinieren, weil er vor Verrücktheit kreischt und das kreischen sich durch meine bescheidenen Gehirnzellen durchzieht. In Verbindung mit meinem roten MSTRDS-Beanie. Dem WEEKDAY-Overcoat, darunter meine Layers: Das Blouson von H&M und dem WEEKDAY-Turtleneck und nicht außer acht, die Gucci-Jeans (ähnelt eher einer Trousers). Sensei BIANCO aka Babyboss, legte das  Fundament für eine, einfache, formlose und ausdrucksvolle Stilrichtung, genannt „Lowkey-Ninja“. Trotz der auffallenden Kopfbedeckung und den kreischenden Schuhen, bewege ich mich in dem Outfit tagsüber im Schatten. Und ein großes Shoutout an die Reebok-Familie!

reebok-classic-3reebok-classic-4reebok-classic-5reebok-classic-6reebok-classic-7reebok-classic-8

Fotos: Kaluediary

(function(g){g.__ATA.initVideoAd({format: 'inread', sectionId:917268605});})(window);
Advertisements
Moubsen

Good Fashion -Bad grammar

One thought on “MOUBSEN FOR REEBOK CLASSIC

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s