Tintermezzo x Salon Mocci

Kollaborationen nutzt man ja bekanntlich um seinen Streukreis zu erweitern. Von dieser Art von Zusammenarbeit machten das TINT und der Salon Mocci Gebrauch. Diese kameradschaftliche Kooperation harmonierte wie der Clownfisch und die Seeanemone – umwerfend! Das TINT war brummend voll, die Stimmung einfach nur, ich möchte mich nicht zu weit aus dem offenen Fenster lehnen, aber es war einfach nur BOMBASTISCH!!! Geil, geiler, Tintermezzo. Schrille Beats; der Alkohol floss in Strömen und die Verfassung der einzelnen Gemüter war einfach nur einmalig. Viele bekannte Gesichter getroffen mit denen man wirklich nie ein Wort wechselte. tintermezzo-x-salon-mocci-2Dies sollte diesmal jedoch anders laufen. Ob es der Alkohol war oder mein eisernes Selbstbewusstsein ist mir nicht ganz klar. Es muss mein stahlhartes Selbstbewusstsein gewesen sein. Einige interessante Gespräche wurden geführt, bis mir der Speichel im Mund verdorrte. Neben der aufgewühlten Stimmung schoren die netten Ninjas aus dem Salon Mocci die Kopfbehaarung der Tintermezzo-Gäste. Am besten lasst Ihr euch eure zottelige und unberechenbare Mähne von den netten Herren aus dem Mocci’s umdesignen. Ein paar detaillierte Katana-Moves, das war’s. Dann könnt Ihr euch in eurem prächtigen Gefieder modisch erblicken lassen. Zum Verschlingen, gab es klassisch japanisch Sushi und eine Kostbarkeit, die meine Iris zuvor noch nie sah. Ich als etablierter Foodblogger würde es schon als japanische Süßigkeit beschreiben. Von den Proportionen her war es jedenfalls winzig wie ein Smartie. Unterschiedliche Geschmackssorten umhüllten meinen Gaumen.tintermezzo-x-salon-mocci-11 Von Scharf bis Süß – ein drolliger, jedoch amüsanter Eigengeschmack. Es waren auch eine Handvoll Gruppenmitglieder aus der Straßenmodekultur anwesend. Der Herr von Biancissimo entzückte uns ebenfalls mit seiner Präsenz. Der Grund weshalb Sie vor Ort waren, war bezüglich des Stone Island Event, was in den Bayrischen Höfen von Statten ging. Zuerst das Tintermezzo, den Tag danach das Stone Island Event. Besser kann man seine Zeit nicht verbringen, was für ein geselliges und atemberaubendes Wochenende das doch war. Das Spektakel wurde in der Awi-Bar fortgesetzt. Dancekowski trieb sein Unwesen hinter den Decks. Das nächste Tintermezzo wird duftig, wer mag kann liebend gerne vorbeischauen. Für die wenigen unter euch, die es nicht tun, aber es mitbekamen – ihr lasst euch da was entgehen! Im Nachhinein könnt ja auch noch ins P1 oder im Crowns umher marschieren.

tintermezzo-x-salon-mocci-6tintermezzo-x-salon-mocci-7tintermezzo-x-salon-mocci-8tintermezzo-x-salon-mocci-9tintermezzo-x-salon-mocci-10tintermezzo-x-salon-mocci-12tintermezzo-x-salon-mocci-1tintermezzo-x-salon-mocci-3tintermezzo-x-salon-mocci-14tintermezzo-x-salon-mocci-4tintermezzo-x-salon-mocci-5

 

 

Fotos: Maja

Advertisements
Moubsen

Good Fashion -Bad grammar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s