Starterpaket: Das Münchner Hypebeast

Das Münchner Hypebeast-Starterpaket setzt sich aus einer multiplen Zahl an Streetwearbrands zusammen. – Off-White; Off-White und noch mehr Off-White. In dieser bedeckten Off-White-Zwiebelschicht findet man lediglich ein paar Supreme; Bape; Gosha und Anti Social Social Club-Pieces. Diese Klamottenteile werden in den allermeisten Fällen unbedacht zusammengewürfelt.

Foto 21.10.17, 21 27 41

Hauptsache Marken, die einen hohen Stellenwert in diesem Genre haben, werden in ein Päckchen geschmissen (Starterpaket). An jenem Päckchen wird kräftig gerüttelt und ohne einen Blick in die sonderbare Box zu werfen, werden die einzelnen Klamotten aus der Box entnommen und mit einer uneingeschränkten Sicht kombiniert. Augen zu und durch! So lautet die Devise, die Tag für Tag das Münchner Hypebeast einschlägt, wenn es sich um die Kleiderorientierung handelt.

Foto 21.10.17, 21 24 38

Hauptsache gehypte Brands anlegen, sodass Außenstehende merken: Wie gut die Kleider-Koordination ist? Wie wohlbedacht alles im Einklang harmoniert? Hype-Marken gut, alles gut. Ihnen ist nicht bewusst, dass sie einfach nur ein Hype-Aushängeschild deklarieren. Wandelnde Puppen, die nur darauf warten, dass es endlich Donnerstag ist und sie sich ihre heißbegehrten Supreme-Teile erwerben und auf jedes einzelne Teil onanieren können und in der surrealen Welt des „Grams“ notifizieren: »Easy cop«.

Foto 21.10.17, 21 27 29

Nichtsdestotrotz gedeihen wirklich einige unter ihnen, die sich aus dieser gehypten Raserei an Brands ihren eigenen Stil zusammensetzen wie diese kleinen Mosaikstücke für die ein gewisses Feingefühl von Nöten ist, damit am Ende die tausend Bruchstücke ein großes »Ganzes« abgeben. Wie der Kleidungsstil, der sich nach und nach mit der Zeit entwickelt und eine minimale Selbstreflektion der Person erörtert. An all jene, die ein Hypebeast-Aushängeschild deklarieren – übt doch gleich eine Tätigkeit als plakative, immobile Schaufensterpuppe aus. Das ist die einzige Berufung, die euch gerecht werden würde.

Fotos: Munich_Style

Advertisements
Moubsen

Good Fashion -Bad grammar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s