Moubsen Meets Myblurredview

Meine Wege kreuzten sich diesmal mit Simon Geck, dem Paulaner Spezi-Liebhaber aka VBG-Mod (Verband Botanischer Gärten Moderator). Er gewährte mir einen Blick hinter seine analoge Linse (@myblurredview). Seine Bilder sind gar nicht mal so “verschwommen”, sondern gestochen scharf wie Zorros Schwerter aus One Piece (Wado-Ichi-Monji, Kitetsu und Shuusui).

oliver592oliver594oliver595

 

Da die Münchner-Spots zum Teil echt ausgelutscht sind, sind wir ein bisschen aus München herausgefahren, um die jungfräulichste aller Locations ausfindig zu machen. So sind wir nach in den Münchner Westen gefahren (war Simons Tipp), zu einem Industriegebiet. Das Industriegelände war schon ziemlich heruntergekommen – aber geil, da solche Begebenheiten in München sehr schwer aufzufinden sind. Als wir dort waren, holten wir das meiste aus dem Spot heraus. Wir nutzten jeden Zentimeter, jede Wand, jeden Kieselstein. Wirklich alles. Die Bilder sprechen für sich selbst!

oliver600oliver596oliver597

 

Meine Garderobe, welche ich bei dem trügerischen Wetter an den Tag legte war: eine klassische The North Face Nuptse 700 in Kombination mit einem Raf Simons x Fredperry-Strick. Dieser sitzt zwar wie angegossen, hätte aber ruhig noch eine Nummer Größe sein können, weil meine Schultern erschreckend breit in dem Strick wirken. Diese obere Hälfte mixte ich mit einer cropped Levi’s Jeans, Stance Socken und den Trippen-Schuhen (aus organischem Leder!). Das Outfit wirkt insgesamt eher auffällig, trotz der gedeckten Farben. Für das außergewöhnliche sorgt der Trippen-Schuh mit der gespaltenen Sohle in Kombination mit der cropped Levi’s Jeans. Das sind Pieces die man so in der Konstellation eher selten zu Gesicht bekommt. Vor allem die Schuhe. Diese versprühen schon so eine merkwürdige Aura, weil es einfach ein komplexer Schnitt für einen Schuh ist. Daran muss man sich erstmal gewöhnen.

oliver598oliver601oliver599

 

Aber das kommt mit der Zeit. Im Allgemeinen ist der Look nicht für jeder Mann, da das Outfit insgesamt eine seltsame Erscheinung hat. Die Jacke würden sich die meisten trauen anzuziehen, weil die schwarze Nuptse 700 einfach ein Klassiker ist, den jeder tragen kann, egal in welchem Modebereich. Den Strick würden sich einige auch noch zutrauen, aber die Hose mit den Schuhen denk ich eher nicht, da es ein ungewohnter Look ist. Man braucht ein gewisses Maß an Selbstbewusstsein, um so herumzulaufen.

 

oliver602oliver603oliver677

Jeder entscheidet selbst, wie man Klamotten gut in Szene setzen kann. Nach und nach entwickelt sich der eigene Style. Es dauert halt nunmal bis zu einem Jahrzehnt, bis man seinen „persönlichen Stil“ für sich entdeckt hat. Ich habe meinen Kleidungsstil für mich (noch) nicht entdeckt, da es mir persönlich (noch) zu langweilig ist, nur eine Richtung einzuschlagen. Deshalb greife ich gerne mehrere Stilrichtungen auf, weil ich es aufregender finde ständig herumzuexperimentieren, statt einen einzigen Style zu rocken. Das Outfit setzt sich auch aus mehreren Elementen diverser Gruppierungen zusammen und das ist auch gut so. Ich werde mich vermutlich niemals mit einer Stilrichtung zufriedengeben können.

oliver664oliver666oliver677oliver715oliver716oliver667

 

Fotos: @myblurredview

Advertisements
Moubsen

Good Fashion -Bad grammar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s