MOUBSEN

Sans-serif

Aa

Serif

Aa

Font size

+ -

Line height

+ -
Light
Dark
Sepia

Photodiary: David Wong in München

David Wong auch @schlitzboi genannt, ist ein Typ den ich mal flüchtig auf der Berliner Modewoche kennenlernte. In der Facebookgruppe: „Verband Botanischer Gärten“, hat er einen kleinen Aufruf/Post hochgeladen, in dem er verkündete, dass er bald in München sein würde. Ich bin direkt auf den Post aufmerksam geworden und klickte daraufhin sein Profil an und sah auf diesem, das er dieses mit dem Namen „@schlitzboi“ versehen hatte und dachte mir nur „hä“, den kenne ich doch. Daraufhin haben wir uns direkt zusammengetan, um einen gemeinsamen Tag in München zu verbringen.

000014

Der 27.03. sollte der offizielle David Wong Feiertag werden, weil er meine komplette Welt gesprengt hat und dieser Tag einfach nur affengeil war. Wir trafen uns am Odeonsplatz – kurze Info am Rande, er hatte zuvor schon drei halbe intus, darunter: Ein stark Bier und zwei Helle. Ihm ging es einfach nur beschissen gut. Wir gingen zum Opatija; dort gibt es geiles Essen, geile Preise und noch geiler war die brachialische Portion an Essen, die sie uns servierten. Außerdem sind die Bedienungen wahre Ehrenmänner, weil sie einfach lustig sind und nicht verklemmt, sondern ganz offen und vor allem herzlich. Wir aßen auf und sind direkt zum Schuhmann‘s gegangen – die Tagesbar. Eher typisch München, dennoch Mega entspannt, da das Wetter so schön war und wir uns unsere Getränke deshalb draußen genehmigten. David hat sich natürlich Weißwein geholt bei mir gab es einen Espresso; ganz selten, dass ich mir solch ein Koffeinhaltiges Getränk erlaube, jedoch war mein Magen so voll vom Essen, dass es einfach nur beruhigend war.

000016000015

Anschließend waren wir kurz im Lodenfrey und haben den Laden unter die Lupe genommen, dort trafen wir den Emma. Ich hatte es zwar im Gedächtnis, dass er dort arbeitet aber trotzdem verplant gehabt. Wir führten ein kurzes aber intensives Gespräch und verließen anschließend den Laden (Emma musste ja eh arbeiten). Danach ging es weiter zum Lovelacehotel – hoch in den dritten Stock, da dort die „Bar“ stationiert ist, leider hat diese aber erst gegen Spätabend geöffnet und wir waren schon gegen 17 Uhr dort. Gottseidank sind wir trotzdem nicht mit leeren Händen ausgegangen. Unten im ersten

000013

Stock gab es ebenfalls eine Bar an welcher David sich noch eine Flasche Wein kaufte. Da ich broke bin, gab ich im 5€, damit ich meinen kleinen Teil dazu beitrage konnte. Wirklich – es ist sehr selten, dass ich was trinke, aber ich schmiss meine Prinzipien über Bord und trank einige Weingläser mit David, da ich ihm sein Aufenthalt so schön gestalten wollte wie es nur geht und ertränkte den Spießer in mir.

000011000012

Später gesellten sich @nasty.bory und @loewenzahncocolores zu uns und jetzt kommt’s: Aus dem nichts hat sich @schlitzboi komplett ausgezogen, weil er vor Freude so außer sich war, Anastasia aka.@nasty.bory zu sehen und wusste nicht wohin mit seinen Gefühlen und hat sich daraufhin einfach komplett entblößt. Klar am Anfang denkt man sich: „WTF??? WAS MACHT DER JUNGE DA?!?! Aber ich fande es einfach nur geil, dass er nicht nach der gesellschaftlichen Norm lebt – das er einfach „ich gebe einen fick“ auf die nächste Stufe katapultiert hat. „Man sollte das Leben in vollen Zügen genießen“, das waren seine Worte.

000009000008000010

Fazit:

-David Wong ist cool.

-David ist eine unverfälschte Person (er ist real).

-wer David hasst ist durch und durch ein hater.

-David Wong ist sehr herzlich und lieb.

-David Wong redet viel im betrunkenen Zustand.

-David Wong ist der chinesische Yung Hurn.

-David Wong liebt das bayerische Bier und das bayrische Essen.

-David Wong ist ein super cooler Typ.

Simon Grubers Diagnose: David Wong wird an eine Leberzirrhose sterben.

Kleiner side fact: Ich habe lange nicht mehr solche Tränen lachen müssen und David Wong hatte noch eine halbe als wir im Opatija waren.

Hallo! Kommentiert mal!

%d Bloggern gefällt das: