MOUBSEN

Sans-serif

Aa

Serif

Aa

Font size

+ -

Line height

+ -
Light
Dark
Sepia

Deutschraps letzte Hoffnung: MZIU

Der deutsch Rapper MZIU, mit kosovarischen Wurzeln hat am 10.08.2018 seinen aller ersten Track „Komplexe“ (produziert von BTM-Soundz) parallel, mit einem Musikvideo herausgebracht. In der Single macht er schnell klar, dass er dicke Klunker mag, sich gerne fresh anzieht; egal ob es Secondhand, oder der heißeste Scheiß auf dem Markt ist. Hauptsache es sieht geil aus.
Jeder der Arlind kennt, weiß für ein fauler Hund er ist. Am liebsten würde er nichts dafür tun, damit ihm die Welt zu Füßen liegt, aber ganz so einfach ist es dann auch nicht, denn wer faul ist den bestraft das Leben.
Dennoch schlummert unter dieser undankbaren, faulen Haut sein Zwillingsbruder „MZIU“, der komplett anders als Arlind ist. Er ist viel motivierter und ehrgeiziger als Arlind. In dem Moment, wo sich Mziu den nächsten Song ausdenkt, sitzt Arlind vermutlich im Wohnzimmer, mit einer Tüte Chips, dippt diese in Ketchup und krault sich währenddessen seine Cojones.
Trotz Arlinds Faulheit, merkt man bei MZIU, dass er aus seiner Komfortzone raus rückt und etwas tut, um seine Ziele zu erreichen. Ihm ist es nicht zu schade Texte zu schreiben und regelmäßig ins Studio zu gehen. Er zeigt Eigeninitiative und Leidenschaft und genau das merkt man in seinem Video.
Apropos, das Video. An der Stelle ein fettes Shoutout an Leon, der mit seinen satten 16 Jahren, dass unmögliche, möglich gemacht hat. Ein deutsches Musikvideo in dem Stil gab‘s bisher noch nicht. Viele kleine Spezialeffekte, die getrennte Dinge zusammenfügen und Personen von einem zum anderen Ort teleportieren. Die Idee wurde Geisteskrank umgesetzt. Die VHS-Kamera-Elemente, die hinzugefügt wurden haben für einen coolen Flavor gesorgt, so dass das Video nicht zu modern wirkt.
Auch wenn Arlind ab und zu von seinem Weg abkommt, ist MZIU der Mann der Stunde, der ihm einen Klaps auf seinen Allerwertesten gibt, damit er wieder klarkommt und den Ernst des Lebens erkennt. Aber wenn das nicht reichen sollte, sind seine Freunde und Familie ebenfalls für ihn da; und sorgen dafür, dass er von seinem Weg als Deutschraps letzte Hoffnung nicht aus den Augen verliert. Ah ja, und Arlind. Dass mit dem faul sein, war nicht so ernst gemeint. Du weißt, Bruder.
Mein Fazit:
Komplexe“ ist eine Single die zwei verschiedene Musikrichtungen aufgreift und zu einem Ganzen vereint. Die eine Seite der Tonkunst entspricht dem altmodischen Hip-Hop, der uns dazu beweget Instinktiv mit dem Kopf zu nicken, wenn der Beat einem schmeckt. Die andere Seite des melodischen Meisterwerks, lehnt sich dem Trap an, welches ein Subgenre des Hip-Hops ist. Dennoch wird stark selektiert, da es sehr subjektiv ist, was Hip-Hop für die Musik orientierte Gesellschaft ist. Diese Segregation ist Alters abhängig. Was für den lahmen alten Mann Trap ist; sind überhitzte und anstrengende Toneinlagen, die einem fast Trommelfell zerreißen. Und für den jungen, übermütigen Hüpfer, ist das klassische Hip-Hop; eher lahme Beats die einem zum einschlafen bringen. Und diese Kluft an so derart unterschiedlichen Musikrichtungen, konnte mein kosovarischer Bruder sehr überzeugend unter ein Dach bringen. Besser du gibst weiter Gas, Mziu! Ich liebe dich.

Videoaufnahme, Schnitt und Bearbeitung: Leon / Creative Direction: David und Aleko / Fotos: David

Hallo! Kommentiert mal!

%d Bloggern gefällt das: