MOUBSEN

Sans-serif

Aa

Serif

Aa

Font size

+ -

Line height

+ -
Light
Dark
Sepia

Abseits vom Mainstream: KOJEY RADICAL

Neues von der Insel – Kojey Radical

Vor knapp zwei Monaten, ich war gerade in meiner Küche beim Kochen, hat Kwadwo Abu Genfi Amponsah aka KOJEY RADICAL das Musikvideo zu seinen Tracks „Water“ und „If Only“ released. Ich hatte YouTube offen und hab eigentlich gerade einen Track von Joey Bada$$ gepumpt, da wurde mir vom YouTube-Algorithmus Kojey Radical vorgeschlagen. Das Thumbnail sah ganz ansprechend aus – und zack, draufgeklickt. Das war definitiv eine richtige Entscheidung. Zwischen irgendwelchen random „Mitten im Leben Compilations“, dem neusten Beef irgendwelcher YouTuber und unnötigen Lifehacks hatte YouTube mir zur Abwechslung mal ein Video geliefert, dass mich komplett umgehauen hat.

Der 25 Jahre alte Londoner Rapper und Mixed-Media Artist, mit ghanaischen Wurzeln, ist in Deutschland noch relativ unbekannt, jedoch durchaus jemand, den man auf dem Schirm haben sollte.

IMG_3693
@peterosullivan_

Radicals Musik bewegt sich irgendwo zwischen Hip-Hop, Grime und Alternative Rap, durchzogen von den, für Grime typischen, Elektro- und Synthesizer- Elementen. Unüberhörbar in Kojeys Musik sind die Spoken Word Einflüsse, die wir an Kendrick Lamar so feiern.
Und in mancher Hinsicht sind Kendrick und Radical gar nicht so verschieden – ich weiß, dass ist ein sehr gewagter Vergleich und wir alle wissen, nichts kommt an Kendrick ran, aber…

Kojey Radical Lyrics sind auf jeden Fall sehr deep und setzen sich definitiv von den oft flachen Texten ab, die gerade auf dem Markt sind.
Kojey rappt über Sexualität, Liebe, Religion, die Gesellschaft, new-age Revolution, die afrikanische Diaspora uns das „Älterwerden“.
Diese Themen werden auch in dem Vorwort zu seinem Video „Water/ If only“ aufgegriffen, welches mich sehr stark bewegt hat, da ich mich damit voll identifizieren kann.

Also, wer auf Storytelling steht, ist bei Kojey Radical genau richtig.

IMG_3694 (1)
@peterosulivan_

Die Musikvideos von Radical sind eine Klasse für sich. Unglaublich krasse Farbe, geile Storylines und dope Musik vereinen sich zu einem Kunstwerk, das Emotionen auslöst. Und ich bin wirklich niemand, der sich so schnell beeindrucken lässt.
Check auf jeden Fall sein Video zu „Water/ If only“ aus

IMG_3695
@peterosullivan_

Neben seiner musikalischen Karriere ist Kojey noch als Artist Director für das junge Modelabel Chelsea Bravo tätig. Und das mit Recht. Er zeichnet sich durch einen sehr cleanen Style aus, den er elegant mit einzelne, sehr auffälligen Eyecatchern kombiniert. Ich finde seinen Style extrem inspirierende und er zählt auf jeden Fall zu meinen modischen Vorbildern.

Radical gehört, wie die Rapperin Flohio oder die Fotografin Ronan Mckenzie (Wenn ich Zeit habe kommt zu den Beiden noch ein Post), zu einer neuen, jungen Generation von Künstlern aus UK, die alte Ansichten und Konzepte aufbricht und neu erfindet.
Mal ganz ehrlich, wer von euch hat sich in den letzten 5 Jahren für UK interessiert? (Ich auf jeden Fall nicht, aber vielleicht bin ich auch ein Einzelfall)
Schnell ging der Blick über den großen Teich in die USA, wobei sich hier vor der eigenen Haustür eine neue Generation und Kultur entwickelt hat.
Ich glaube wir können gespannt bleiben, was alles noch von der Insel kommt. Ich bin es auf jeden Fall.

IMG_3696
@peterosullivan_

In diesem Sinne, Stay tuned!

Isaac Martínez

Text: Isaac Martinez / Fotos: Peter O’ Sullivan

Hallo! Kommentiert mal!

%d Bloggern gefällt das: