fashion, Streetstyle

Fall/Winter Outfit 2017

Die Tage werden kürzer, die Nächte wiederum länger. Der Winter zeigt langsam seine kalten Klauen, aber bevor sich diese frostige Zeit komplett zeigt, haben wir es noch mit dem Herbst zu tun. Dem angenehmem Bruder des Winters, wenn man so will. Es ist zwar noch nicht arschkalt aber etwas kühler und um uns vor der […]

Weiterlesen
fashion, Streetstyle

Moubsen x Stance

Socken so weit das Auge reicht! Die Fuß schützenden Stofffetzen gibt es in vielen Variationen; Musterungen und Farbwegen. Der erste Pionier, der das alles genauer unter die Lupe nahm, war ganz klar „Stance“ (-Socks). Aus meinem persönlichem Blickfeld, war Stance, das erste Unternehmen, welches die langweiligen klassisch daherkommenden Tennissocken abschaffte und diese Socken mit ein […]

Weiterlesen
fashion, Streetstyle

Starterpacket: Der Münchner Fashionboy

Vor einigen Jahren stand dieser Mode-Prototyp noch auf die „Yeezy-Season“. Olive- und Beigetöne waren ein „Must-have“, ebenso wie weite Hoodies. -Weite Hoodies, die an den meisten Yeezy-Season-Relikten wie ein mobiles Zelt aussahen, da das breite Spektrum des Starterpacks den physischen Attributen eines Zahnstochers glich. Distressed Jeans gab es wie Sand am Meer, sowie die „Yeezy 350/750“, welche damals sehr rasant den Markt übernahmen. Die Boost-Technology war […]

Weiterlesen
fashion, Streetstyle

„Die Sicht aus einer anderen Perspektive“

Kaj und meine Wenigkeit sind ein unangefochtenes, eingespieltes Duo, wenn es darum geht mich ins Rampenlicht zu stellen. Selbst wenn ich ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen habe, um ein zeit- und detailgetreues Model zu verkörpern. Die Bekleidung deckt das zum größten Teil ab, dass ich ein klein wenig korpulent bin. Kommen wir nun […]

Weiterlesen
fashion, Streetstyle

Starterpaket: Das Münchner Hypebeast

Das Münchner Hypebeast-Starterpaket setzt sich aus einer multiplen Zahl an Streetwearbrands zusammen. – Off-White; Off-White und noch mehr Off-White. In dieser bedeckten Off-White-Zwiebelschicht findet man lediglich ein paar Supreme; Bape; Gosha und Anti Social Social Club-Pieces. Diese Klamottenteile werden in den allermeisten Fällen unbedacht zusammengewürfelt. Hauptsache Marken, die einen hohen Stellenwert in diesem Genre haben, werden in ein Päckchen geschmissen (Starterpaket). An jenem Päckchen wird kräftig gerüttelt […]

Weiterlesen
fashion, Streetstyle

Starterpaket: Das Münchner Fuccgirl

Das perfekte Gegenstück zu dem »Münchner Fuckboy« oder die fehlende Sahne zu dem Käsekuchen? Das letzte Puzzleteil, nachdem jeder mürrisch sucht. Das „Fuckgirl“. Da es einen „Fuckboy“ geben muss, muss es auch ein „Fuckgirl“ geben. Prinzipiell ganz einfach. Man nehme die Punkte des „Fuckboys“ und transferiere sie in eine menschliche Hülle um, die Arsch und Titten […]

Weiterlesen
fashion, Streetstyle

Starterpaket: Der Münchner Fuckboy

Die Bekleidung von Zara; die Frisur vom Hauptbahnhof-Barber; die Caps von Dsquared und die Schuhe am besten von schlechten Designermarken, für die kein Schwein mehr Interesse heuchelt. Schlecht gekleidet schlendern sie durch die Straßen Münchens. Skinnyjeans, die so eng sind, dass der Dickprint betont wird und ihnen das „Gehen“ erschwert. „MCM-Designerschuhe“, die so hässlich sind, dass man nicht den richtigen Ausdruck […]

Weiterlesen
Brand, fashion, Streetstyle

Hadrian Holtz: 2018/1973 Collection

München erblüht langsam. Der Samen, welcher in die frische Erde einpflanzt wurde, zeigt nun seine Blühte und erstreckt sich durch die ganze Stadt. Spannende Events, und nach, und nach erscheinen mehr Persönlichkeiten, die sich an „kreative Tätigkeiten“ beteiligen und diese Veröffentlichen. So kommen wir zu einem dieser kreativen Köpfe, Julian Holtz, der mit seinem Label namens „Hadrian Holtz“ […]

Weiterlesen
Brand, fashion, Streetstyle

Start Up Brand: Yarvin – „This Is Who I’am Now

„Yarvin″, setzt sich aus dem primären- und sekundären Namen des Brand-Gründers zusammen. Die zweite Kollektion widmet er einer klassischen Romanze, die ihm, in seinem emotionalen Tiefpunkt brachte. Um seinen Kummer und Schmerz zu verkraften, verlagerte er diesen Frust in seine zweite Kollektion. „This Who I Am Now″, kürt er seine Kollektion, da er durch das […]

Weiterlesen